Die Zukunft bist Du!

21future ist eine gemeinnützige Initiative, die Kindern und Jugendlichen wichtige Sozial-, Lebens- und Digitalkompetenzen vermittelt und sie somit besser auf die Herausforderungen des Lebens vorbereitet.

 

Die teilnehmenden Schüler begeben sich auf eine interaktive Lernreise.

 

Aufbauend auf elf Kompetenzen (z. B. Sei neugierig. Sei mutig. Sei kritisch. - Details siehe unter Kompetenzen) erarbeiten sie gemeinsam im Team Lösungsvorschläge für praktische Herausforderungen. Themen sind aktuelle Inhalte wie z.B. Sei smart mit deinem Phone! oder Wie kannst du an deiner Schule Energie sparen?

 

Am Ende der Lernreise erstellt jedes Team ein Video.

 

Diese Videos machen wir, neben weiteren Inhalten rund um die elf Kompetenzen, im Anschluss auf der Onlineplattform 21future.org anderen Schülern und der Öffentlichkeit zugänglich.

 

Wollen Sie mehr über 21future wissen? Wir haben ein kleines Erklärvideo gedreht - viel Spaß!

Vision

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)

 

Das Leben im 21. Jahrhundert bringt für uns Menschen neue Herausforderungen – unter anderem bedingt durch die wachsende Digitalisierung unseres beruflichen wie privaten Alltags. 21future möchte Schüler*innen wichtige Sozial-, Lebens- und Digitalkompetenzen mit Hilfe einer interaktiven Lernreise vermitteln. Wir sind überzeugt, dass wir sie dadurch besser auf die neuen Herausforderungen vorbereiten können.

 

Wir wenden uns in einem ersten Schritt an Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 13 Jahren. Zu diesem Zweck kooperieren wir eng mit Schulen, Lehrern, Eltern und anderen Partnern (z.B. Bildungseinrichtungen, Stiftungen).

 

Doch die Kinder und Jugendlichen selbst stehen ganz klar im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Sie lernen voneinander, arbeiten miteinander, erwerben wertvolle Fähigkeiten im Umgang mit digitalen Medien – und haben dabei auch noch Spaß!

 

Es ist unsere Vision, für Schüler*innen die nutzerzentrierteste Plattform der Welt im Bereich kompetenzbasierte Bildung zu schaffen, die sie überall, jederzeit und kostenlos nutzen und auch selbst verbessern können.

 

Gründer von 21future ist Tahir Hussain. Er arbeitete über 20 Jahre bei internationalen Unternehmen in Führungspositionen und ist selber Vater von zwei Kindern. Sein Ziel besteht darin, mit 21future einen Beitrag zur zukunfts- und kompetenzorientierten Bildung für unsere Jugend zu leisten.

Meilensteine

- Januar 2018: Gründung der gGmbH

 

- November 2017: Offizieller Start von 21future an der Karlsruher Ernst-Reuter-Schule mit 55 Schüler*innen

 

- Juli 2017: Pilotprojekt am Münchner Albert-Einstein-Gymnasium mit sieben Schüler*innen einer 5. Klasse

 

- Mai 2017: Entwicklung der elf Kompetenzen gemeinsam mit Schüler*innen und Bildungsexpert*innen

 

- März 2017: Start von 21future – die ersten Ideen für die Lernreise werden entwickelt