Unsere Partnerschulen

Unser Ziel ist es, 21future in enger und partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit Schulen in ganz Deutschland zu etablieren. Gerade am Anfang unserer Reise sind wir ganz besonders auf die Unterstützung, das offene Feedback und das Engagement beteiligter Schulen angewiesen: Nur so können wir die Inhalte von 21future sinnvoll und auf die Bedürfnisse der Schüler*innen abgestimmt weiterentwickeln.

 

Wir möchten uns in diesem Zusammenhang herzlich bei folgenden Schulen für die tolle Zusammenarbeit bedanken:

- bei der Ernst-Reuter-Gemeinschaftsschule in Karlsruhe, vor allem bei der verantwortlichen Lehrkraft des Fachs L.E.B.E.N., Silvia Koch sowie der Schulleitung um Micha Pallesche und Dominik König-Kurowski.

- bei der Wilhelm-Busch-Realschule in München, vor allem bei der Lehrkraft Miriam Lohr und der Schulleitung um Brigitte Preiß

- bei der Mittelschule Hadern, vor allem bei der Lehrkraft Philipp Fischer und der Schulleitung um Gabriele Orsolleck

Netzwerk und Kooperationen

Wir möchten, dass alle Schüler*innen in Deutschland kostenlos an der Lernreise von 21future teilnehmen können, unabhängig von ihrer sozialen Herkunft: Unsere Initiative soll möglichst vielen Schüler*innen auf nachhaltige und pädagogisch sinnvolle Weise Kompetenzen vermitteln.

 

Um dies sicherzustellen, ist es unser Anliegen, möglichst viele Partner zu finden, die bereit und interessiert daran sind, 21future zu einer langfristig erfolgreichen Bildungsinitiative zu machen.

 

Wir sind stolz darauf, seit unserem Start die folgenden Unterstützer gewinnen zu können:

- Gittner Grafik – Erstellung des Logos

 

- LLP – Rechtsberatung für Themen wie Datenschutz oder den Satzungsentwurf

 

- Pape & Co – Beratung und Unterstützung bei der Gründung der gGmbH

 

- Quality Minds – Entwicklung der ersten Website

 

- Ride My Unicorn – Konzeptionierung und Erstellung eines Kurzvideos zu 21future

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

 

Wollen auch Sie gemeinsam mit 21future aktiv die Bildungszukunft für unsere Kinder und Jugendlichen gestalten? Bei Interesse wenden Sie sich gerne per E-Mail an tahir@21future.org